Gurken-Minz-Süppchen & Limetten-Kokos-Rahm
 
 
Autor:
Rezepttyp: Hauptgericht, Snack
Küche: low carb, vegan
Portionen: 1 bis 2
Zutaten
  • 1 kleine Schalotte (oder 1 Stück Zwiebel)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Minze
  • 1 Gurke
  • etwas Salz
  • ein paar Chiliflocken
  • 1 unbehandelte Limette
  • 50 bis 80 ml Kokosnussmilch
So einfach geht's
  1. Die Schalotte und die Knoblauchzehe schälen, grob würfeln und im Olivenöl ca. 4 Minuten glasig dünsten.
  2. In der Zwischenzeit die Minze abspülen und die Blätter abzupfen. Die Gurke ebenfalls abspülen, in grobe Scheiben schneiden, zusammen mit der Minze, den Zwiebel- und Knoblauchwürfeln und 100 ml kaltem Wasser in einen Standmixer bzw. Blender geben und pürieren.
  3. Das Gurken-Süppchen mit Salz und Chiliflocken verfeinern und mindestens für 2 Stunden – oder am besten über Nacht – im Kühlschrank temperieren lassen. Dabei entfaltet sich das volle Aroma.
  4. Kurz vor dem Servieren die Limette abspülen, die Schale abreiben und den Saft einer Limettenhälfte auspressen. Die Kokosnussmilch mit der Limettenschale aromatisieren und nach Belieben mit Salz und Chiliflocken verfeinern.
  5. Die gekühlte Suppe mit ein paar Spritzern Limettensaft aromatisieren, nochmals abschmecken und zusammen mit dem Limetten-Kokos-Rahm servieren.
Notizen
Je nach gewünschter Konsistenz gegebenenfalls vor dem Pürieren etwas weniger Flüssigkeit oder anschließend noch etwas mehr Wasser zufügen. Wer das Aroma von Kokosnüssen nicht so gerne mag, kann alternativ eine pflanzliche Sahne für den Rahm verwenden.
Recipe by Foodlinx at https://blog.foodlinx.de/gurken-minz-sueppchen-limetten-kokos-rahm/