8 natürliche Tipps bei Heuschnupfen und Allergien

Bei der langfristigen natürlichen Behandlung von Allergien, sollte die Darmgesundheit im Zentrum stehen. Erst wenn der Darm und die Darmflora gesund sind, können sich die Reaktionen des Immunsystems normalisieren.

Einsatzmöglichkeiten von Omega-3 Fettsäuren

Heutzutage wird es immer schwieriger den Bedarf an Omega-3 Fettsäuren ausschließlich über die Nahrung zu decken. In einer Studie, die im Februar 2016 veröffentlicht wurde, verglichen die Forscher die Fettsäurenzusammensetzung von wildem Lachs und Lachs aus Aquakultur.

Warum du die meisten Pflanzenöle meiden solltest

In diesem Artikel geht es um die Schlussfolgerungen, die Weston A. Price aus seinen Beobachtungen der primitiven Völker in den verschiedensten Teilen der Welt für die Ernährung der Weißen gezogen hat. Es gibt noch so viele Aspekte in diesem Buch, die eigene Artikel begründen würden.

Das Erbe von Weston A. Price (Teil 3)

In diesem Artikel geht es um die Schlussfolgerungen, die Weston A. Price aus seinen Beobachtungen der primitiven Völker in den verschiedensten Teilen der Welt für die Ernährung der Weißen gezogen hat. Es gibt noch so viele Aspekte in diesem Buch, die eigene Artikel begründen würden.

Das Erbe von Weston A. Price (Teil 2)

In diesem Artikel geht es um die seltener zitierten Beobachtungen von Price in Bezug auf die physische Degeneration der Menschen. Zwar wissen wir, dass Zucker, Weißmehl und Fertiglebensmittel, die es auch damals zu Beginn des 20.Jahrhunderts schon gab, Karies begünstigen, aber Price macht eben auch die Beobachtung, dass sich Gesichtsformen und Kiefer der Menschen nach der Einführung westlicher Lebensmittel verformten.

Das Erbe von Weston A. Price (Teil 1)

Viele von euch haben sicher schon einmal von Weston A. Price gehört. Sein Buch „Nutrition and Physical Degeneration“ wird vor allem in Paleo-Kreisen immer wieder zitiert, obwohl Price‘ Beobachtungen mit dem, was wir heute unter der Paleo-Ernährung verstehen, im Prinzip nichts zu tun haben.

Was ist Gallensäure?

Um Fette verdauen zu können, muss der Körper ein paar Tricks anwenden. Fette sind ja bekanntlich nicht sonderlich gut in Wasser löslich. Jeder kennt das Phänomen, wenn man versucht Essig und Öl zu mischen.

Was ist Zöliakie?

Die Unverträglichkeit von Gluten hat in den letzten Jahren einiges an Aufmerksamkeit bekommen. Zum Glück, denn bisher war es kaum bekannt, dass es Menschen gibt, die auf das gute alte Brot mit heftigen Krankheitssymptomen reagieren können.

Interview: Paul Seelhorst von Fairment und Paleo Convention

Heute habe ich einmal etwas ganz besonderes für alle Fans des guten Geschmacks. In den letzten Wochen durfte ich Paul Seelhorst, den Mitgründer der deutschen Paleo Convention und der ersten deutschen Bio- und Raw-Kombucha Brauerei Fairment zum Gespräch begrüßen. Den fröhlichen und tatkräftigen Paul muss man einfach mögen.

Frohe Ostern! 5 (ent)spannende Tipps für die Feiertage

Alle Jahre wieder ist Ostern und in den nächsten Tagen steht euch so einiges an Familientrubel und Freizeit bevor, die gut gefüllt sein will. Wir schalten an dieser Stelle wie letztes Jahr für ein paar Tage auf Pause und genießen die freien Tage in vollen Zügen. Abschalten ist wichtig. In der Natur sein ist wichtig. Einfach mal nichts machen ist wichtig.

Was ist eine Dysbiose?

Der Darm ist bei einem erwachsenen Menschen 8 Meter lang und besitzt eine Oberfläche von ca. 400-500m2.  Diese beeindruckende Größe wird durch eine Faltung des Darmrohrs (Kerckringsche Falten), durch Zottenbildung und die Ausbildung von Mikrovilli (Bürstensaum) erreicht. Dies ist notwendig um eine möglichst große Oberfläche für Verdauung und Resorption der Nahrung zu bieten[1]. Grundsätzlich besteht

Wie Zucker unser Mikrobiom beeinträchtigt

Zucker ist immer wieder ein viel diskutiertes Thema, wenn es um Übergewicht geht. Wir alle wissen, dass Zucker nicht gut für uns ist, aber so richtig gelingt es nur wenigen das süße Gift aufzugeben. Kein Wunder: Zucker liefert schnell viel Energie, holt dich aus jedem Nachmittags-Tief (in dem du nur bist, weil du Zucker isst) und er macht über eine erhöhte Dopamin-Ausschüttung im Gehirn auch glücklich und zufrieden.

Videotipp: Der kluge Bauch – unser zweites Gehirn

Der Darm wird oft als unser zweites Gehirn bezeichnet, aber was ist, wenn er eigentlich unser erstes Gehirn ist? Evolutionsbiologisch erscheint diese These sinnvoll, denn erst durch die ordentliche Verdauung tierischer Lebensmittel konnte sich im Laufe mehrerer Hunderttausender Jahre unser Gehirn entwickeln.

Was ist eine Stuhltransplantation?

Bei der Stuhltransplantation wird der Darminhalt eines gesunden Spenders in den Darm eines kranken Empfängers eingebracht. Dabei geht es natürlich weniger um den Stuhl, als um die kostbare Bakterienfracht. Ziel ist, dass die gespendeten Bakterien, den Darm des Patienten besiedeln.

Grundrezept Beinscheiben

Ein Grundsatz der Paleo-Ernährung ist der Verzehr des ganzen Tieres und nicht nur seines Filets. Beinscheiben, Innereien, Ochsenschwänze - all das findet in unserer Ernährung heute kaum noch statt. Dabei sind diese Teile des Tiers nicht nur nahrhaft und vergleichsweise eiweißarm und fettreich, sondern vor allem auch in guter Bio-Qualität günstig zu bekommen. Eines meiner

Ernährung und Psyche: was unser Darm mit unserem Kopf zu tun hat

Die Verbindung zwischen unserem Verdauungstrakt und unserem Gehirn ist in den letzten Jahrzehnten auf wissenschaftlicher Ebene ein kontroverses Thema. In der Mitte des 20. Jahrhunderts waren Allergien oft als psychosomatische Erkrankung angesehen.

Warum die USA die Cholesterinbeschränkung aufhebt

Ende 2015 war es soweit: die wissenschaftlich schon lange nicht mehr haltbare Beschränkung der täglichen Cholesterinzufuhr wurde in den neu veröffentlichten Ernährungsrichtlinien der USA nicht mehr mit aufgenommen.

Warmer Obstsalat

Warmer Obstsalat ist eine gute Option für alle, die etwas Schwierigkeiten haben Obst zu verdauen oder solche, die gerade im Winter eher frieren. Auch bei Kreuzallergien, z.B. auf Apfel, ist das dünsten eine gute Option um das Obst besser zu vertragen.

Ernährungsstrategien für einen gesunden Darm

Eine der größten Herausforderungen bei einer entzündlichen Erkrankung des Dünndarms oder dem Vorliegen eines „leaky gut“ ist die Anpassung der eigenen Ernährung.

Darm und Hirn – untrennbar verbunden

Hattest Du schon einmal das Gefühl von „Schmetterlingen im Bauch“ oder wenn es darum ging eine Entscheidung zu treffen, ein „Bauchgefühl“? Ausdrücke wie diese finden sich nicht zu unrecht im Sprachgebrauch. Wir alle wissen, dass eine unangenehme Situation „auf den Magen“ schlagen kann, doch wie weit der Darm auf Gefühle, Immunsystem und allgemeines Wohlbefinden Einfluss

Leaky Gut Syndrom: Die 4 wichtigsten Ursachen

Immer mehr Menschen in der westlichen Welt erhalten von ihrem Heilpraktiker oder vielleicht auch progressiven Gastroenterologen die Diagnose „leaky gut“. So viel, wie in den letzten Jahren darüber geschrieben und publiziert wurde, kann man fast annehmen, dass es sich um eine wahre Epidemie handelt.

Blutorangen-Chircoree mit Lammleber

Leber ist das Nahrungsmittel mit dem höchsten Vitamin B-Gehalt von allen. Vitamin B brauchen wir für starke Nerven und eine ganze Menge Stoffwechselprozesse in unserem Körper. Wer sich müde und erschöpft fühlt, sollte also ab und an ruhig mal ein Stück Leber essen, bevor er zu Pillen und Kaffee greift.

Verursacht eine Low-Carb Ernährung Gicht?

Eine Sorge, die sehr oft in Bezug auf die Low-Carb Ernährung besteht, ist, dass sie Gicht auslösen könnte. Da Gicht oft mit einem erhöhten Proteinkonsum verknüpft wird und Patienten auch eine proteinarme Ernährung empfohlen wird. Gicht ist eine entzündliche Erkrankung, ähnlich der Arthritis. Erhöhte Mengen an Harnsäure im Blut formen Ablagerungen von Harnsäurekristallen in Gelenken,

Low-Carb Käsekuchen ohne Boden und Zucker

Eins vorweg: backen ist so überhaupt nicht meine Disziplin und Kuchen spielt bei uns zu Hause im Prinzip überhaupt keine Rolle. Trotzdem habe ich mich am letzten Wochenende hingestellt, um meinem Mann eine Freude zu machen (Valentinstag und so...), denn er mag Käsekuchen ganz gern.

Load More Posts