Fisch kann man bekanntlich ja nie genug essen. Die meisten von uns haben Schwierigkeiten die minimalen zwei Portionen pro Woche hinzubekommen. Dieses Rezept ist blitzschnell zubereitet und schmeckt einfach wunderbar. Genau das richtige für warme Sommertage und dank Ingwer ein Hit für unsere Verdauung.

rezept-lachs-im-ofen_2

 

rezept lachs im ofen_3

 

Rezept: Lachs mit Sommergemüse aus dem Ofen
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Zubereitungszeit
 
Autor:
Rezepttyp: Hauptgericht
Küche: Paleo
Portionen: 4
Zutaten
  • 600g Wildlachsfilet
  • 1 Zucchini, gehobelt
  • 1 große Möhre, gehobelt
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer, geschält und gewürfelt
  • 1 Gemüsezwiebel, geschält und gehobelt
  • 250g Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
  • 1 Bio-Zitrone
  • 100ml Wasser, Brühe oder Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl
  • 1 Bio-Zitrone
So einfach geht's
  1. Den Ofen auf 150°C vorheizen.
  2. Die Champignons in Scheiben schneiden, die Gemüsezwiebel mit einem Gemüsehobel hobeln.
  3. Die Zwiebel und die Pilze in Olivenöl in einer großen Pfanne andünsten, salzen, pfeffern und in eine ofenfeste Form geben.
  4. Neues Öl in die Pfanne geben und den Ingwer, die Champignons, Zucchini und Möhren hinzugeben und dünsten. Mit einem Schluck Wasser, Brühe oder Weißwein ablöschen.
  5. Das Gemüse auf die Pilze in die Form geben.
  6. Den Lachs darauf legen und etwas Olivenöl, Zitronensaft und Zitronenzest darauf geben.
  7. Die Frühlingszwiebeln darauf verteilen und für 20 Minuten in den Ofen stellen. Der Lachs ist gut, wenn das erste Fett weiß auf der Oberfläche zu sehen ist.
  8. Alles mit einer Scheibe Zitrone anrichten.