Green  smoothieBild: © bit24 – fotolia.com

Grüne Smoothies sind eine einfache Möglichkeit, Dich und Deine ganze Familie spielend leicht gesünder ernähren. Die Getränke werden aus Pflanzengrün, Früchten und Flüssigkeit frisch hergestellt und sind nährstoffreich, gesund und lecker. Durch die Früchte wird das bittere Pflanzengrün neutralisiert und ausgeglichen. Was im stressigen Familienalltag außerdem ein großer Pluspunkt ist: die Herstellung der „Grünen Monster“ dauert nur wenige Minuten.

Grüne Smoothies sind für Menschen jeden Alters geeignet. Kinder können schon von klein auf an Grüne Smoothies herangeführt werden. Wenn die Kinder schon älter sind, müssen sie sich oftmals erst an das neue Getränk und seine Farbe gewöhnen. Denn nicht selten ist grün = gesund = „bäh“. Deshalb sollte auch auf Beeren im Smoothie anfangs verzichtet werden, denn sie färben die Grünen Smoothies braun, was nicht unbedingt appetitlicher aussieht.

Besonders gern wird das Getränk von Kindern angenommen, wenn es fruchtig und süß schmeckt. Auch, wenn sie beim Zubereiten helfen dürfen und sehen, welche Früchte verarbeitet werden, machen Grüne Smoothies direkt viel mehr Spaß. Die Kinder können zum Beispiel eingebunden werden, indem sie das Obst oder Gemüse aussuchen dürfen, je nach Alter können sie beim Schneiden helfen, oder – das Highlight – den Mixer bedienen.

Interessant wird das Getränk, wenn es einen neuen Namen bekommt. Ein „Zaubertrank“, der gesund und fit macht, ist doch direkt viel spannender, als ein „Grüner Smoothie“. Wenn die Kinder den Smoothie noch dazu mit einem Strohhalm trinken dürfen, macht die Flüssigkeitsaufnahme ebenfalls direkt viel mehr Spaß. Anschaulicher wird das Getränk, indem man das Glas mit Obststücken verziert („Kinder-Cocktail“) oder auf den Smoothies einige bunte Essblüten oder Chia-Samen gibt. Im Sommer kann der Grüne Smoothie einfach eingefroren und als Eis verzehrt werden. Wenn weniger Flüssigkeit hinzugegeben wird, kann man ihn auch einfach löffeln. Mit der Zeit wird es auch für die Kids zur Gewohnheit, regelmäßig ihren „Zaubertrank“ mit der Familie zu trinken.

Rezept für einen „Zaubertrank“:

1 Banane
125 g Blattspinat
2 Datteln oder 2 EL Agavendicksaft
125 ml Kokosmilch

Die Banane schälen und kleinschneiden, den Spinat waschen und verlesen und evtl. die Datteln entkernen und klein schneiden. Mit der Kokosmilch in den Mixer geben und anschließend genießen!

Guten Appetit!