Vom Eise befreit sind Strom und Bäche
Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,
Im Tale grünet Hoffnungsglück;
Der alte Winter, in seiner Schwäche,
Zog sich in rauhe Berge zurück.

(Goethe)

Alle Jahre wieder ist Ostern und in den nächsten Tagen steht euch so einiges an Familientrubel und Freizeit bevor, die gut gefüllt sein will. Wir schalten an dieser Stelle wie letztes Jahr für ein paar Tage auf Pause und genießen die freien Tage in vollen Zügen. Abschalten ist wichtig. In der Natur sein ist wichtig. Einfach mal nichts machen ist wichtig.

Falls du noch nicht weißt, wie dein Osterfest so aussehen könnte, haben wir hier einige Ideen für dich:

Wildkräuterwanderungen

Im Ernst: Die Natur hat viel zu bieten und vieles davon kennen wir noch nicht. Letztes Jahr um die Osterzeit habe ich eine Wildkräuterexpedition bei Iris Bein in Scharbeutz gemacht. Das war wirklich beeindruckend und ein Geschmackserlebnis der ganz anderen Art. Oder hast du schon mal die Knospen des Walnussbaumes oder der Lärche probiert? Sie sind tatsächlich genießbar und haben eine ganze Menge Heilkraft, die in der Gemmotherapie Anwendung findet.

Wildkräuterexpeditionen gibt es in ganz Deutschland und der nahende Frühling ist genau die richtige Jahreszeit dafür. Auf der Seite Wildpflanzenliebe findest du eine Liste mit Wildkräuterexperten im deutschsprachigen Raum. Das Thema ist echt einen Ausflug wert. Auch Kinder dürften das ziemlich spannend finden.

Wandern

Überhaupt ist eine ausgedehnte Wanderung etwas, das Herz und Seele belebt. Wann warst du das letzte Mal los? Der Kontakt mit der Natur hat nachweislich eine ganze Menge Entspannung und Wohlbefinden zu bieten. Von der Bewegung, die damit verbunden ist, mal ganz zu schweigen. Pack ein paar hart gekochte Eier, ein paar Frikadellen und eine Flasche Wasser ein und los gehts. Falls dir die schönsten Routen in deiner Nähe gerade nicht auf der Hand liegen, findest du natürlich auch im Netz Abhilfe.

Malen, Basteln und Handarbeiten

Vielleicht ist das Wetter bei dir in der Nähe auch gerade zu Ostern nicht das, was wir uns unter einem sonnigen Osterfest vorstellen. Wie wäre es mal wieder mit Handarbeiten oder etwas kreativer Betätigung? Ostereier färben ist dieser Tage ja selbstverständlich, aber vielleicht möchtest du auch mal wieder zeichnen, etwas stricken, ein Fensterbild basteln oder den Osterkorb für Schwiegermuttern nochmal mit etwas Liebe und Kreativität verzieren?

Vielleicht bist du auch eher der Musiker, Sänger oder Gedichtetyp und kannst zu Ostern mal wieder viel Zeit in die Musik oder eine bisschen Weltliteratur stecken. Kreative Hobbies sind nachweislich gesund für uns und wichtig für unsere Gesundheit. Und wenn sie noch so banal sind. Dabei lässt sich gut entspannen.

Oder einfach nur den Ostertisch hübsch dekorieren. Zum Beispiel so:

[responsive_video link=“https://youtu.be/KpyCpOTbubI“]

Ausstellungen besuchen

Wer sich selbst nicht kreativ findet hat zudem noch die Gelegenheit sich mit anderer leute Kunst zu beschäftigen. Sicher findest du in deiner Nähe eine schöne Ausstellung, die du mal besuchen könntest. Egal ob Kunstausstellung oder Völkerkunde, Naturkunde oder Archäologie. In ganz Deutschland gibt es zu jedem Zeitpunkt tolle Ausstellungen zu entdecken.

Wer zum Beispiel mal etwas tiefer in das Thema Menschheitsgeschichte eintauchen möchte, findet im Raum Braunschweig das Paläon, in dem die Altsteinzeit unterhaltssam und lehrreich vermittelt wird. Im Steinzeitpark in Dithmarschen kann man ähnliches noch etwas näher erleben.

Außerdem gibt es zu dem Thema:

In vielen Bio-Höfen gibt es dieser Tage natürlich auch Osterfeste und die Gelegenheit die Kinder mal ein echtes Schwein streicheln zu lassen. Einfach mal schauen, was in deiner region so zu finden ist.

Fernseher und Smartphone aus

Das Maximum an Entspannung lässt sich natürlich aus den Osterfeiertagen rausholen, wenn der Fernseher und das Smartphone/Tablet einfach mal aus bleiben. Lies ein Buch, beschäftige dich mit deinen Liebsten und geh in die Natur so viel das geht. So kannst du aus den kommenden 4 Tagen das Beste heraus holen und startest frisch am Dienstag in die neue Woche.

Wir wünschen all unseren Lesern ein erholsames und frohes Osterfest und ein paar schöne Tage mit euren Lieben. Wir sind dann mal weg…