Zimtschnecken Kekse
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Zubereitungszeit
 
Autor:
Rezepttyp: Snack
Küche: Low-Carb
Portionen: 20
Zutaten
Teig:
  • 200 g Mandelmehl (teilentölt)
  • 100 g Butter
  • 100 g Erythrit (in Puder-Form, gemahlen; es geht aber auch mit normalem Erythrit)
  • 2 Eier
  • 1 TL Guarkernmehl
  • Abrieb einer Zitrone
  • Vanilleextrakt oder ein Päckchen Vanille-Zucker
Füllung:
  • 3 EL Zimt
  • 50g Butter oder mehr
  • Erythrit nach Bedarf
  • 1 - 2 TL Stevia (je nach Geschmack)
  • Hast du kein fein gemahlenes Erythrit? Kein Problem! Du kannst das Erythrit in einer Kaffeemühle selber fein mahlen.
So einfach geht's
Zubereitung Teig:
  1. Mandelmehl, Pfeilwurzelmehl (oder Guarkernmehl) miteinander vermischen.
  2. Erythrit mit Vanilleextrakt mischen.
  3. Mandelmehl auf die Arbeitsfläche geben. Butter in kleine Würfel schneiden und dazugeben. Nun das Mandelmehl mit der Butter *abbröseln*. Das bedeutet, man zerdrückt die Butter zusammen mit dem Mandelmehl zwischen den Fingern, bis sich die Butter mit dem Mandelmehl verbindet und man eine grob-bröselige Konsistenz hat.
  4. Nun Zitronenabrieb und die Eier dazugeben.
  5. Alles verkneten, bis ein bearbeitbarer Teig entstanden ist. Ist der Teig sehr klebrig, dann einfach noch etwas Mandelmehl darüber stäuben.
  6. Für den nächsten Schritt verwende ich am Liebsten eine wiederverwendbare Backauflage, aber man kann auch Backpapier verwenden. Lege den Teigball auf ein Blatt Backpapier und drück in leicht flach. Dann lege ein zweites Blatt Backpapier darauf. Jetzt kannst Du mit dem Nudelholz den Teig bequem zwischen den beiden Backpapierblättern ausrollen. So bleibt sicher nichts kleben und die Verarbeitung ist viel einfacher.
  7. Der ausgerollte Teig sollte nicht zu dünn sein, weil er sonst leicht einreißt. So ca 5 mm ist eine gute Stärke.
  8. Hat der Teig die gewünschte Dicke, dann kannst Du das obere Backpapierblatt vorsichtig abziehen.
Jetzt die Füllung:
  1. Butter schmelzen und Zimt und Erythrit hinzufügen. Evetuell etwas Stevia-Extrakt für die fehlende Süße. Nicht zu viel Erythrit verwenden, sonst schmeckt man die leichte Kühle vom Erythrit.
  2. Füllung auf dem Teig verteilen.
  3. Jetzt den Teig mithilfe des Backpapiers einrollen.
  4. Mit einem Messer ca 1cm dicke Schnitten abschneiden und auf ein Backblech legen.
  5. Für ca 20 Minuten bei 150°C backen, oder bis die Ränder sich leicht braun verfärben.
Recipe by Foodlinx - Für ein Leben ohne Allergien und Unverträglichkeiten at http://blog.foodlinx.de/zimtschnecken-kekse/