In Sachen Low-Carb und gesunder Ernährung sind wir natürlich nicht allein auf der Welt. Viele tolle Menschen sind mit uns auf der Reise und zeigen euch in ihren liebevoll gestalteten und geführten Blogs, was Low-Carb alles kann. Wir haben für euch unsere liebsten 5 Low-Carb Blogger zusammengestellt, denen du unbedingt folgen solltest.

Low-Carb-Blog.ch – Romina Scalco

[cols]

Romina Scalco

Die Dame hinter dem Schweizer Low-Carb Blog heißt Romina Scalco und ist derzeit 25 Jahe alt. Nachdem Romina – wie viele andere auch – ihr Leben lang mit ihrem Gewicht zu kämpfen hatte, hat sie 2013 die Low Carb Ernährung für sich entdeckt. Seither lebt Romina Low-Carb und präsentiert in ihrem süßen Blog regelmäßig neues aus ihrer Küche.

„Nach zahlreichen Selbstversuchen landete ich schliesslich bei Low Carb – und fand damit mein Glück. Seither habe ich nicht mehr zugenommen (sondern ab, und zwar mittlerweile 15 Kilo!), ich leide nicht mehr an Verdauungsproblemen und ich bin gesund, voller Energie und fröhlich.“ schreibt Romina.

Bei Romina findest du viele einfache Gerichte für jeden Tag. Egal, ob Kuchen, Sandwich oder Brotaufstrich. Bei Romina geht’s querbeet durch alle möglichen Mahlzeiten. Dieser Blog ist echt einen Besuch wert!

Hier geht’s zu Rominas Low-Carb Rezeptesammlung

Hier geht es zu Rominas Facebook-Seite

[/cols]

LowCarbKoestlichkeiten.de – Melanie

Macht Appetit auf gesund und lecker: Low Carb Bolognese Gratin, Bildrechte: lowcarbkoestlichkeiten.de

Auch bei Melanie hat der Zeiger auf der Waage irgendwann laut Stopp!!! geschrien und sie konnte die Notwendigkeit einer Veränderung nicht mehr verdrängen. Wie schön, dass Melanie uns seither an ihrer kulinarischen Reise teilhaben lässt und auf ihrem Blog mit wunderschön illustrierten Rezepten Freude an Low-Carb macht.

„Als die Waage eines Tages 89,9kg anzeigte, traf es mich wie einen Schlag ins Gesicht. Natürlich war mir klar, dass ich ein bisschen pummelig war, aber ich habe mich nie als dick oder besonders übergewichtig empfunden. Rund 90kg bedeuten bei einer Größe von 168cm jedoch: Übergewicht. Und zwar nicht zu knapp!“

Bei Melanie findest du vor allem viele kleine süße Versuchungen ohne Zucker und hübsche Gebäckstücke für besondere Gelegenheiten.

Hier geht’s zu Melanies Rezepten >>

Lachfoodies.de – Julia und Andrej

Low Carb im Winter - Bildrechte: lachfoodies.de

Geben auch Tipps für Low-Carb im Winter: Julia und Andrej – Bildrechte: lachfoodies.de

Die beiden LCHF-Blogger Julia und Andrej sind eine weitere großartige Ressource in Sachen Rezepte, Wissen und Erfahrungen. Die beiden Bayern betreiben ihren Blog seit dem Sommer 2014 und haben inzwischen ein beachtliches Arsenal an Rezepten, Fitness und Lifestyle-Tipps hervorgebracht.

„Ob Torten, Kuchen, Pizza oder ein leckerer Burger – mit etwas Kreativität muss man sich trotz Low Carb Diät nicht einschränken.“ ist die Devise der zwei.

Für alle, die auf Brot wirklich so gar nicht verzichten können, haben die beiden auch ein kleines E-Book mit den 9 beliebtesten Low Carb Brotrezepten veröffentlicht.

Hier geht’s zu den Lachfoodies >> (Und hier gibts 1A Frühstückstipps … ich weiß doch, dass ihr das mögt 😉 )

Und hier findet ihr die lachfoodies auf Facebook >>

Foodpunk.de – Marina Lommel

Die Frau hinter foodpunk.de ist Ernährungswissenschaftlerin und büffelt derzeit gerade an ihrem Master an der TU München. Das hält Marina aber nicht davon ab, parallel eine großartige Plattform für individuelle Ernährungspläne aufzubauen und zu vermarkten. Marina ist ein echtes Power House in Sachen Rezepte, Marketing und echtem Essen. Seit diesem Jahr bietet sie auf ihrer Seite nicht nur jede Menge leckerer Rezepte, sondern unterstützt seit neuestem auch die Diätologin Daniela Pfeiffer als Ernährungsberaterin bei ihrer Arbeit.

Bei Marina findest du alle, egal ob Low-Carb, Paleo oder sogar ketogen. Hier ist für jeden was dabei >>

Foodpunk auf Facebook >>

Lowcarb-ketogen.de – Daniela Pfeiffer

Last, but not least komme ich bei dieser Zusammenstellung natürlich nicht um die Grande Dame der Low-Carb und ketogenen Ernährung herum. Daniela Pfeiffer ist so eine Art Instanz der deutschsprachigen Szene, an der man wirklich nicht vorbei kommt, wenn man es mit der Ernährungsumstellung auf Low Carb ernst meint. Die Diätologin aus dem wunderschönen Tirol füllt das deutschsprachige Low-Carb-Web mit Wissen und Inhalt, wie keine andere. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.

Hier findest du Rezepte, Interviews, Tipps, tolle Rezeptbücher und auch Online-Kurse, die du dir bequem von zu Hause ansehen kannst. Auf geht’s zu Danielas Seite >>

Neben lowcarb-ketogen.de findest du auch auf lowcarbgoodies.at mehr zu Danielas Output.