Neues Jahr, neues Glück!

Zuerst einmal wünsche ich allen Lesern ein gesundes und frohes neues Jahr. Ich wünsche euch allen, wunderbare Festtage und einen guten Start ins neue Jahr gehabt zu haben!

In den letzten Wochen war es hier sehr ruhig. Dafür gibt es einen guten Grund.

Traditionell wird die Zeit „zwischen den Jahren“, die sogenannten Rauhnächte, dazu genutzt in sich zu gehen, das Vergangene zu reflektieren, sich selbst genauer zu betrachten, sich einige Fragen zu beantworten und basierend darauf das neue Jahr zu planen. Genau das habe ich in den letzten Wochen getan. Ich habe viel geschrieben, mit der Hand, nur für mich. Und ich habe mich mit Themen beschäftigt, die mit Ernährung nur am Rande etwas zu tun haben. Persönlichkeitsentwicklung gehört dazu, aber auch Methoden der Gewohnheitsveränderung, Aufbau von Lebenskonzepten und das Loslassen von alten Ballaststeinen, die wir oft viel zu lange mit uns herumtragen. Kurzum, ich habe versucht mir selbst näher zu kommen und damit mein Stresslevel deutlich zu reduzieren.

Heraus gekommen ist ein Jahresplan, der sich im Moment ganz wunderbar für mich anfühlt und der mich voller Vorfreude und Begeisterung auf die Themen und Dinge die da kommen, wie ein zappeliges Kind auf dem Stuhl hin und her rutschen lassen. Wie immer kann ich vieles nicht erwarten und wäre lieber heute als morgen fertig mit all dem. Ein fataler Fehler, denn der Weg gehört ja nunmal auch zum Ziel – oder ist es sogar.

Was steht also 2017 an?

Zunächst haben wir eine Buchveröffentlichung vor der Tür stehen, auf die ich mich schon lange sehr freue.

Am 15. Januar 2017 erscheint mein erstes Buch, das ich zusammen mit der Biologin Julia Tulipan geschrieben habe. Ich will noch gar nicht allzu viel verraten, außer, dass es um die Folgen chronischen Stresses für unsere Gesundheit und Wege aus Müdigkeit, Erschöpfung und Burnout geht. Mehr dazu erfährst du nächste Woche hier im Blog. Wenn du es nicht verpassen willst, trag dich in den Newsletter ein oder werde Facebook-Fan, um den Launch nicht zu verpassen.

Neben einem Podcast und einem Webinar, das wir dazu in den nächsten Wochen sicher halten werden, werden wir das Thema in den nächsten Wochen auch im Blog nochmal etwas näher beleuchten.

Im Frühjahr soll dann schon das nächste Buch erscheinen. Ich stecke in den letzten Zügen meines ersten Solos zum Thema Allergien und Unverträglichkeiten mit Paleo lindern und heilen. Das Buch fasst meine eigene Erkenntnisreise der letzten 4 Jahre zusammen und zeigt, wie Allergien und Unverträglichkeiten von Lebensmitteln entstehen, wie unser Immunsystem gestört wird und warum dir Paleo dabei hilft deine Beschwerden zu lindern oder gar ganz zu heilen. Dieses Buch ist ein echtes Herzensprojekt, denn mit diesem Thema fing für mich vor nunmehr 5 Jahren alles an.

Sofern das alles so läuft, wie ich mir das vorstelle, werde ich den Rest des Jahres dafür nutzen das Thema weiter aufzubauen und mehr Menschen zu zeigen, dass eine Ernährung und Lebensweise nach Paleo-Prinzipien hilft. Auch hierfür stehen noch ein paar Vorhaben auf meiner Liste, die ich aber derzeit noch nicht verraten möchte.

Ich freue mich also auch in diesem Jahr auf eine spannende Reise mit euch, foodlinx und unserer Mission die Heilkräfte der Natur an noch mehr Menschen zu vermitteln. Es ist einfach unglaublich kraftvoll, was die Natur uns zur Verfügung stellt. Wir sollten nicht vergessen, das sie die Ressource ist, die immer da war und letztlich auch immer da sein wird.

In diesem Sinne wünsche ich auch dir ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2017, das für die Astrologen übrigens im Zeichen der Sonne steht, der Kraft, die alles zum Leben erweckt.

Es sollte also ein gutes Jahr werden 🙂